diese Seite ausdrucken

News - neue Programme beim VIII. Syhraer PC-GEOS-Treffen 2009

Stand: 19. November 2009, 23.20 Uhr

Pünktlich um 19.00 Uhr haben wir unser diesjährigen PC-GEOS-Treffen mit einem zünftigen Abendbrot begonnen.

Zuerst kamen Jens mit seiner Freundin Marlies und dann kamen sie alle angerollt: Jens-Dietmar und Achim und Uli und Andreas und Frank und Horst und Wolfgang... und Rainer... Und Freitag noch Jörg und Samstag Falk und Martin.

Am späteren Abend wurden dann die ersten Köstlichkeiten geöffnet. Unter anderem der neue GEOS-Wein von Achim und Jens-Dietmar mitgebracht. Hier findet Ihr die Beschreibung als PDF-Datei.

Hier findet Ihr kurz zusammen gefasst, was es an Neuigkeiten beim Treffen 2009 gab.

 

GeoSudoku 2009

Jörg Polzfuss zeigte seine neueste Version des Spiels für PC/GEOS "Sudoku" ("So, du Kuh!")

GeoSudoku

GeoSudoku

Ein erstes GeoSudoku konnte damals schon 2008 in Syhra gezeigt werden. Leider befindet es sich immer noch in der Beta-Phase... Aber hier könnt Ihr es schon mal herunterladen!

 

Mittagessen auf Gnandstein und Besuch der Sommerrodelbahn

Heute, am 13. November 2009 waren viele kleine Runden am Laufen und nach einem ausgiebigen Mittagessen im Restaurant auf der Burg Gnadstein bei Kohren-Sahlis und einem Besuch der Sommerrodelbahn in Kohren sahen wir eine Vorstellung von Ensemble in der DOS-Emu unter einem Linux. Danke an Jens!

Interessant war die Funktion, Ensemble zu starten mit der Option "loader.exe /log". Dabei verhindert man das Einblenden des Ensemble-Startbildschirms und er stürzt nicht so schnell ab, weil nicht immerzu der Bildschirmmodus gewechselt wird.

 

Danke an Bernd und Uli - die GEOS-Infobase gibt es noch

Als Gruppe sprachen wir u.a. auch über die Übergabe der www.geos-infobase.de von Bernd Mützel an Uli Cordes.

Hiermit danken wir nochmals herzlichst Bernd Mützel für die geleistete Arbeit an seiner ehemaligen genialen Homepage und grüßen ihn herzlichst! Bernd, wir bedauern zutiefst, dass Du nicht mit hier sein kannst.

 

Icon-Symbol-Editor und Hilfedateien

In einer Diskussion um die fehlenden deutschen Hilfedateien wurde gemeinsam überlegt, wie im nächsten Jahr gemeinsam zu einem deutschen Hilfesystem für Ensemble kommen können!

Außerdem wurde über die fehlenden Mini-Symbole in Ensemble diskutiert. Johannes hat alle nur denkbaren Icons bereits erstellt und diese in die deutsche Version in den Patch integriert. Er wird sie demnächst als Tokenloader-Dateien allen zur Verfügung stellen.

 

Die geniale Überaschung des Abends

Am Freitagabend zeigte Andreas Bollhalder die Live-Demos der bekannten GEOS-Versionen. Und hier könnt Ihr über VNC die entsprechenden Demos starten!

Entschuldigt bitte die versteckten Rechtschreibfehler! ;-)

 

GeoLosung und DayPop 2010

Dank Jens-Dietmar Baensch hat die weltlichen DayPop-Sinnsprüche für 2010 in deutsch und englisch aktualisiert und Johannes Möller die Herrnhuter Tageslosungen  (Daily Watchwords) für 2010.

Und hier findet Ihr den aktuellen Installer für GeoLosung 2010!

 

ENSEMBLE in der DOS-Emu unter LINUX voll verwendbar

Durch den neuen VGA16-Treiber von Falk Rehwagen ist es möglich, in der DOSEmu im Vollbild auf den verschiedensten Systemen die volle Auflösung zu fahren. z.B. auf dem EeePC die 1024 x 600.

Der neue GEOS-Grafiktreiber "vga16.geo" unterstützt eine Vielzahl moderner Monitore im Breitformat von 640x350 bis 2048x1536 mit jeweils 64.000 Farben.

Installation:

  1. PC/GEOS bzw. Breadbox Ensemble in den Voreinstellungen "Video" auf 640x480 16 Farben einstellen.
  2. ENSEMBEL schließen!
  3. Die Datei vga16.geo aus dem Ordner \System\Video verschieben. (Also bitte  eine Sicherungskopie anlegen, falls der neue Treiber nicht funktioniert!)
  4. Den neuen vga16.geo in das Verzeichnis \System\Video kopieren.
  5. In \privdata\preferences und \privdata\state alle Dateien löschen. Eine Sicherungskopie ist hier nicht nötig.
  6. Jetzt kann ENSEMBLE neu gestartet werden.
  7. Da es sich um einen VESA-kompatiblen Treiber handelt, muss das Vesa des Betriebssystems oder des Emulators / Virtualisierers, auf dem GEOS läuft, den gewünschten Modus unterstützen. In der Linux-Dosemu z. B. muss in der .dosemurc ( oder dosemu.conf ) im Bereich ## Setting specific to the X Window System (xdosemu, dosemu -X)der gewünschte Vesa-Modus eingetragen werden, z. B:$_X_vesamode = "1680,1050"(Diese Werte müssen dieselben wie in Geos sein.)

Viel Erfolg beim Testen!

Auch das Drucken in ENSEMBLE unter einer DOS-Emu ist denkbar einfach ... es funktioniert einfach nur! Super!

 

Hier nochmals alle Downloads zusammen:

  1. Datenblatt GEOS-Wein
  2. GeoSudoku
  3. GEOS-Live-Demos über VNC
  4. DayPop-Losungen-2010
  5. GEOS-Infobase-Office-Assistent - Beta-Version!
  6. aktuellste Version 0.5.1 beta des R-Basic
  7. deutscher VESA-Treiber VGA16.GEO von Falk Rehwagen und englischer VESA-Treiber VGA16.GEO
  8. Sammelalben mit dem EURO-Symbol von Frank K.
  9. DOS-Box MB5 (MegaBuild) mit Direktdruckmöglichkeit auf LPT-Drucker und LAN